Nicorette®

Raucherentwöhnung mit Nikotinersatz

Die Prinzipien der Nikotinersatztherapie (NET)

Schonend mit dem Rauchen aufhören – Nikotinersatz kann hier ein guter Ansatz sein. Wir erklären Ihnen, worum es bei der Nikotinersatztherapie geht und welche Prinzipien wir bei der Raucherentwöhnung mit NICORETTE® verfolgen, damit der Rauchstopp gelingt.

Nikotinersatz: die Hintergründe

Als Raucher sind Sie an einen gleich bleibenden Nikotinspiegel im Blut oder an Nikotinzufuhr zu bestimmten Zeiten gewöhnt. Bei der Raucherentwöhnung sinkt die Nikotinkonzentration im Blut ab. Starkes Rauchverlangen und Entzugserscheinungen, wie Nervosität und Reizbarkeit sind die unangenehmen Folgen. Hier besteht große Gefahr, dass alle guten Vorsätze über Bord geworfen werden und dem Drang, eine Zigarette anzuzünden, nachgegeben wird.

Nikotinersatzpräparate, wie zum Beispiel Nikotinspray, Nikotinpflaster, Nikotinkaugummis, Nikotinlutschtabletten oder Nikotin-Inhaler, ersetzen das fehlende Nikotin aus der Zigarette und geben Ihnen die Ruhe, sich auf Ihr neues Leben als Nichtraucher einzurichten.

Raucherentwöhnung mit Nikotinersatz

Die Prinzipien der Raucherentwöhnung mit NICORETTE®

  • Das Nikotin aus der Zigarette wird durch das medizinische Pendant aus Nikotinersatzprodukten ersetzt.

  • Der etwas niedrigere, durch Nikotinersatz erreichte Nikotinspiegel reicht aus, um das Rauchverlangen nach dem Rauchstopp oder während der Rauchreduktionstherapie in den Griff zu bekommen.

  • Entzugserscheinungen der Nikotinsucht werden wirksam gemildert.

  • Keine gesundheitliche Belastung mehr durch Tabakrauch.

  • Das Nikotin wird auf anderem Wege und langsamer als über den Zigarettenrauch zugeführt. Daher entsteht keine neue Abhängigkeit.

  • Komplette Nikotinentwöhnung durch schrittweise Reduktion der täglichen Dosis des Nikotinersatzes bis auf null.

Nichtraucher – mit Nikotin?

Der Wirkstoff Nikotin ist weder krebsauslösend noch verursacht er Herz-Kreislauferkrankungen. Gesundheitsschädlich sind die zahlreichen anderen Inhaltsstoffe vom Tabakrauch. Nikotinersatzprodukte wie NICORETTE® beinhalten ebenfalls Nikotin – allerdings in therapeutischer Form. Der therapeutische Wirkstoff wird mit dem Spray, dem Kaugummi, der Lutschtablette und dem Inhaler über die Mundschleimhaut und mit dem Pflaster über die Haut aufgenommen und lindert die Entzugssymptome und das Verlangen nach Zigaretten während der Raucherentwöhnung, ohne die schädlichen Substanzen, die durch den Tabakrauch entstehen.

Wie Sie die Nikotinersatzprodukte am besten anwenden, um langfristig rauchfrei sein zu können, erfahren Sie unter NICORETTE® Produkte.

Letzte Aktualisierung: 14.12.2016