Nicorette®

Tipps: Mit dem Rauchen aufhören ohne zuzunehmen

Ein Rauchstopp heißt nicht gleich mehr Kilos auf der Waage

Sie möchten mit dem Rauchen aufhören, haben aber Angst zuzunehmen? Hier erfahren Sie, warum viele ehemalige Raucher nach einem Rauchstopp überhaupt zunehmen und was Sie bei Ihrer Raucherentwöhnung gegen eine Gewichtszunahme unternehmen können.

Werde ich als Nichtraucher zunehmen?

Das ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Rauchern, wenn sie sich damit auseinandersetzen, ob sie das Rauchen aufgeben möchten. Nun, dies kann stimmen: Es kann tatsächlich sein, dass Sie während der Entwöhnungsphase etwas zunehmen. Bei einem Rauchstopp mit Nikotinersatzprodukten kann es Ihnen jedoch leichter fallen, Ihr Gewicht zu halten.

Warum nehme ich zu wenn ich mit dem Rauchen aufhöre?

Nikotin beeinflusst den Stoffwechsel in zweierlei Hinsicht. Einmal erhöht es den Energieverbrauch des Körpers und unterdrückt gleichzeitig Appetit und Hungergefühl. Diese beiden Faktoren bewirken, dass ein Raucher im Durchschnitt ca. zwei bis drei Kilogramm leichter ist als ein Nichtraucher gleichen Geschlechts, gleicher Größe und gleichen Alters.

Beim Rauchstopp entfällt die „gewichtsreduzierende" Wirkung des Nikotins: Der Energieverbrauch des Körpers sinkt und Appetit und Hungergefühl werden angekurbelt. Das größere Verlangen nach Essen kann aber auch durch Bedürfnisse ausgelöst werden, wie Anregung, Entspannung, Trost, Pause, Belohnung und Kontakt, die bisher durch das Rauchen befriedigt wurden. Die durch vermehrtes Essen aufgenommenen überschüssigen Kalorien speichert der Körper als Fett. Etwa zwei Drittel aller "Ex-Raucher" nehmen durchschnittlich 2,5 Kilo zu. 

Können Nikotinersatzprodukte helfen?

Das durch die Nikotinersatztherapie aufgenommene Nikotin im Körper wirkt in ähnlicher Weise wie das Nikotin, das dem Körper durch das Rauchen einer Zigarette zugeführt wurde: Der Energieverbrauch ist etwas höher und gleichzeitig wird das Verlangen nach Essen, evtl. bedingt durch den Nikotinentzug, unterdrückt. Einen weiteren Vorteil hat die Verwendung des Nikotinkaugummis: Das Kauen lenkt ab und Sie greifen in dieser Zeit nicht zu kalorienreichen Süßigkeiten.

Während Sie Ihre Nikotinzufuhr durch Nikotinersatzprodukte dann über die nächsten Wochen reduzieren, hat der Körper Zeit, seine Gewohnheiten langsam umzustellen. Sie haben also mehrere Wochen Zeit, um zu lernen, wie Sie mit Heißhungerattacken und Essgelüsten anders als durch den Griff zu Süßigkeiten umgehen können.

Tipps: was kann ich gegen das Zunehmen tun?

Durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung können Sie verhindern zuzunehmen. Essen Sie viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte und verzichten Sie auf Weizenprodukte, Süßigkeiten und fettes Essen. 

Zudem sollten Sie Sport treiben. Viel Bewegung hilft nicht nur einer Gewichtszunahme aktiv entgegenzuwirken, sondern wird auch Ihren Rauchausstieg sichtlich erleichtern. Sie lenken sich ab, bauen Stress ab und werden sich schnell fitter, frischer und gesünder fühlen.  

Tipps und Rezepte zur gesunden Ernährung und zum Abnehmen gibt es auf: abnehmen-mit-genuss.de 

Informieren Sie sich jetzt, welche Nikotinersatzprodukte von NICORETTE® Ihnen beim Rauchen aufhören helfen können.

Letzte Aktualisierung: 17.03.2017